BPOLD-B: Sprayer-Duo auf frischer Tat gestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Berlin – Friedrichshain-Kreuzberg (ots) – Mittwochnachmittag
nahmen Bundespolizisten zwei Graffiti-Sprayer am Berliner Ostbahnhof
fest.

Gegen 17:20 Uhr beobachtete ein außer Dienst befindlicher
Bundespolizist das Duo beim Besprühen der Mauer einer
Bahnstreckenüberführung. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen die beiden
britischen Staatsangehörigen, einen 30-Jährigen und seine 46-jährige
Begleiterin, kurz darauf auf frischer Tat fest.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung
gegen sie ein und stellten Beweismittel sicher.

Nachdem die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren und die
beiden Briten Sicherheitsleistungen in Höhe von insgesamt 600 Euro
entrichteten, konnten sie die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof
Am Ostbahnhof
10243 Berlin
Tel. +49 (0) 30 297779 – 48
Fax +49 (0) 30 297779 – 25
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOLD-B: Streit eskaliert in Schlägerei

Berlin – Pankow (ots) – Was am vergangenen Wochenende zunächst alseine verbale Auseinandersetzung auf dem S-Bahnhof Greifswalder Straßebegann, endete später in einer Schlägerei. Samstag, gegen 22:30 Uhr, geriet ein Mann mit seinem Bein zwischeneine einfahrende S-Bahn und Bahnsteigkante. Der 20-jährige Berliner erlitt dabei leichte Verletzungen. Seine Begleiter wollten derweil gesehen […]