BPOLD-B: Gestohlenen Audi A3 sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Frankfurt (Oder) (ots) – Am Mittwochmorgen stellten
Bundespolizisten und polnische Grenzschützer einen in Belgien
gestohlenen Pkw Audi A3 auf der BAB 12/E30 sicher. Den Beamten nahmen
den Fahrer, einen 51-jährigen polnischen Staatsangehörigen, vorläufig
fest.

Gegen sieben Uhr kontrollierten deutsche und polnische Beamte
einen dunklen Audi A3 mit belgischen Kennzeichen am ehemaligen
Grenzübergang Frankfurt (Oder) Autobahn.

Bei der Überprüfung deckten die Beamten auf, dass der Audi tags
zuvor in Belgien als gestohlen gemeldet worden war. Die Beamten
leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei
gegen den 51-Jährigen ein und stellten den Audi sicher.

Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt haben die polnischen
Behörden übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
– Pressestelle –
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOLD-B: Sprayer-Duo auf frischer Tat gestellt

Berlin – Friedrichshain-Kreuzberg (ots) – Mittwochnachmittag nahmen Bundespolizisten zwei Graffiti-Sprayer am Berliner Ostbahnhof fest. Gegen 17:20 Uhr beobachtete ein außer Dienst befindlicher Bundespolizist das Duo beim Besprühen der Mauer einer Bahnstreckenüberführung. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen die beiden britischen Staatsangehörigen, einen 30-Jährigen und seine 46-jährige Begleiterin, kurz darauf auf frischer Tat fest. […]