Zirkus Knie kommt nach Heide

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Lassen auch Sie sich verzaubern von der sensationellen Show für Jung und Alt, die vom 22.05. bis 24.05.2012 auch in Heide zu sehen ist.

Innerhalb von sechs Jahren schaffte es der heute 37-Jährige Stuttgarter Kaufmann Sascha Melnjak den Zirkus Charles Knie an die Spitze der Branche zu bringen. Eine moderne Zirkusshow die dem traditionellen Zirkus mit LIVE-Musik, vielen Tieren und spektakulären Artisten sowie attraktiven Ballett-Frauen treu geblieben ist.

Foto: Zirkus Knie

Seit 2. März wird das neue Saison-Programm „Wetten, dass…. wir Sie begeistern?“ in Deutschland präsentiert und bereits heute konnten schon knapp 100.000 Besucher in den ersten fünfzehn Standorten gezählt werden.

Ausverkaufte Häuser, tobender Applaus im Finale und Wiederholungsbesucher sind inzwischen der Regelfall beim Zirkus Charles Knie.

Das Erfolgsrezept der neuen Show: „Wir vereinen in unserem neuen Programm all das, was das Publikum vom traditionellen Zirkus erwartet – spektakuläre internationale Star-Artisten, grandiose Tierdressuren und viel Humor untermalt von einem modernen Show-Ballett und einer 8-Mann-Live-Band sowie einer modernen Ton- & Lichtanlage. Was unseren Zirkus vor allem ausmacht, ist die Tatsache, dass alle Beteiligten Zirkus aus Leidenschaft machen.

Wir kreieren unser Programm so, wie wir es als Kinder uns immer erträumt haben. Mit viel Poesie, viel Artistik, viel Humor und vielen wunderschönen Schaubildern“ so Zirkusdirektor Sascha Melnjak.

Und entsprechend wir das Programm auch angenommen. Unterhaltung für Jedermann ohne einer Sekunde Langeweile in zweieinhalb Stunden Showprogramm ist beim Zirkus Charles Knie garantiert.

Tickets sind im Internet unter www.zirkus-charles-knie.de buchbar.

HEIDE
Marktplatz
Di., 22. Mai – Do., 24. Mai 2012

Vorstellungen:
Täglich um 15.30 Uhr und 19.30 Uhr
Donnerstag nur um 15.30 Uhr
Tierschau am 22.05. + 23.05. von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und in den Vorstellungspausen


Kartenvorverkauf Zirkus Knie – Jetzt Tickets online bestellen

Der bekannte Tierlehrer Charles Knie, ein Vetter der bekannten Schweizer Zirkusdynastie Knie, gründete 1995 gemeinsam mit seiner Frau Doriana den in Deutschland reisenden Zirkus Charles Knie. Während der Großteil des Programms durch die eigene Familie gestaltet wurde, machte sich der Zirkus vor allem auch einen Namen als “magischer Zirkus”, da neben den Darbietungen in der Manege auch Großillusionen auf einer Varietébühne präsentiert wurden.

2006 beschloss Charles Knie seinen Zirkus zu verkaufen und sich seinen Kindheitstraum – einen eignen Tierpark in Australien – zu erfüllen. Als Charles Knie einen würdigen Nachfolger für seinen Betrieb gefunden hatte, verließ er gemeinsam mit seiner Familie Deutschland und wanderte nach Australien aus, wo er noch heute erfolgreich seinen Tierpark betreibt.

Sascha Melnjak, der 2007 den Zirkus Charles Knie übernahm, hatte nun auch die Gelegenheit sich seinen Kindheitstraum – ein eigener saisonaler Zirkusbetrieb – zu erfüllen. Der Stuttgarter war ein Quereinsteiger in die Zirkusbranche und bleibt bis heute im Hintergrund der Manege – also ein untypischer Zirkusdirektor, ohne Frack und Zylinder.

Bereits mit sechs Jahren war er von der Zirkuswelt fasziniert und wollte hier seine berufliche Zukunft bestreiten. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Abitur, Zivildienst und absolvierter kaufmännischer Ausbildung, arbeitete er bereits in unterschiedlichen Zirkusbetrieben als Pressesprecher, Tourneeleiter und Geschäftsführer. Schon 1999 gründete er den Heilbronner Weihnachtscircus, eine große Zirkusproduktion zur Weihnachtszeit, welchen er bis heute
äußerst erfolgreich veranstaltet.

Den Zirkus Charles Knie hat der heute 37-Jährige Kaufmann seit der Übernahme, mit jährlich rund 500.000 Besuchern in circa 50 Städten, zum beliebtesten Groß-Zirkus in Europa gemacht. Das Show-Programm gestaltet er so, wie er sich ein Programm immer als Kind gewünscht hat: Ein Programm, das alle Altersgruppen anspricht und ausschließlich international preisgekrönte Artisten und Tierlehrer, umrahmt von einem großen Live-Orchester sowie einem Show-Ballett, zeigt. Zudem hat er den kompletten Fuhrpark modernisiert, neue Zeltanlagen und eine komfortable Sitzeinrichtung angeschafft, und in modernste Ton- & Lichtanlagen
investiert.