W:O:A Blutspende feiert Jubiläum in Itzehoe

Add to Flipboard Magazine.

Foto: ICS(CIS-intern) – Bereits zum zehnten Mal findet die offizielle W:O:A®-Blutspende am 24. und 25. November 2017 im Klinikum Itzehoe statt. Auch zum Jubiläum heißt es wieder wie gewohnt „Metalheads, wir brauchen euer Blut!“ Neben dem Jubiläum gibt es auch noch den ersten vollständig ausgefüllten Blutspendepass von einem fleißigen Spender zu feiern!

Foto: ICS

Trotz des großartigen Engagements der Metalfans über die letzten Jahre bei der W:O:A®-Blutspendeaktion, wird der Bedarf in den Blutbanken des Landes nicht weniger. Es muss weiterhin dafür gesorgt werden, dass genügend Nachschub vorhanden ist, sodass nach wie vor Leben gerettet werden können. Deshalb geht auch die W:O:A®-Blutspende in Kooperation mit dem Klinikum Itzehoe in eine weitere Runde.

„Dass diese Aktion weiter so erfolgreich läuft, freut uns natürlich ungemein. Das zeigt wieder einmal, dass die Metalheads auch eine tolle Community sind. Diese Gemeinschaft unterstützt sich, hilft sich gegenseitig und ist immer bereit, Gutes zu tun“, sagt Wacken-Mitgründer Holger Hübner.

In gewohnt familiärer Wacken-Atmosphäre mit Heavy-Metal-Musik, leckerem Essen sowie Jubiläums-Torte, verschiedenen Aktionen und einem Gewinnspiel, bei dem unter anderem VIP-Karten für das Wacken Open Air 2018 verlost werden, können sich die Metalheads nach ihrer Spende erholen. Natürlich bekommt jeder Spender auch einen Stempel in seinen W:O:A®-Blutspendepass, der wie ein Bonusheft funktioniert:

„Dies soll die Leute nachhaltig motivieren, etwas von ihrem kostbaren Blut abzugeben“, so Robert Adam, Leiter des Blutspendedienstes am Klinikum Itzehoe. Und dieses Konzept geht auf: Mittlerweile wurden bundesweit 15.000 Pässe ausgegeben. Wenn sechs Stempel für Vollblutspenden im Pass gesammelt sind, bekommt der Spender ein exklusives Bloodsponsor-Shirt.

Der Erste, der seinen Pass gefüllt hat, ist der pensionierte Elblotse Rolf Wilhelm. Er radelte vor Kurzem 70 Kilometer aus seiner Heimat Stade in die Hauptstadt des Heavy Metals, nach Wacken, um dort seinen vollständigen Blutspendepass gegen das Bloodsponsor-Shirt einzutauschen. Seit vielen Jahren spendet Rolf bereits Blut am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg, einem von mittlerweile 32 Standorten im gesamten Bundesgebiet, die sich an der W:O:A®-BloodsponsorAktion beteiligen. „Als Spender kommt generell jeder in Frage, der mindestens 50 Kilogramm Gewicht, einen gesunden Körper und ein Mindestalter von 18 Jahren hat. Außerdem muss der Personalausweis zur Blutspende mitgebracht werden. So einfach kann Leben retten sein,“ erklärt Robert Adam.

Das zehnte Jubiläum der W:O:A®-Blutspende am Klinikum Itzehoe findet in der Robert-Koch-Straße 2 am 24. November von 7.30 bis 16 Uhr und am 25. November 2017 von 9 bis 16 Uhr statt. Der Weg dorthin ist am Klinikum ausgeschildert.

Weitere Informationen zu der Aktion und Voraussetzungen zur Spende gibt es unter www.einfachlebenretten.de und www.wacken.com