Wilwarin Festival b. Ellerdorf – bunt, verrückt und hochmusikalisch

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Jetzt läuft die Zeit so richtig. Nur noch drei Wochen und dann ist auch schon wieder mitten im Dreieck Kiel – Neumünster – Rendsburg das Wilwarin Festival 2013. Weit über 70 Bands und Künstler geben sich dort vom 7. -8. Juni 2013 ein Stelldichein. Wie heißt es auf der Homepage zum Wilwarin so schön: “Wilwarin ist offen für alle, die sich künstlerisch/ kreativ einbringen möchten! Wilwarin kann noch bunter und verrückter werden. Aus solchen Ideen entstanden schon die Fahrradschlauchhängematten, das Reggae Stage Baumhaus und die Lebendige Bibliothek, um nur einige zu nennen!”

Dies war ein Aufruf und der scheint dann auch Früchte getragen zu haben. Folgende Bands werden kommen:

Foto: Wilwarin (das Plakat ist zu lang, wie mußten es zweiteilen… )

Das Line up zum Wilwarin Festival 2013:
Asian Dub Foundation, Snuff, Sergent Garcia, Blackmail, Die Lokalmatadore, Koffin Kats, Apologies I have none, Alice Francis, Kadavar, Die Liga der gewöhnlichen Gentleman, Susanne Blech, Les Yeux D’la Tête, Atlas Losing Grip, Massendefekt, Bunte Bummler, Desert Planet, Skampida, Modern Earl, Feine Sahne Fischfilet, Captain Capa, The Tips, Rhonda, Bazooka Zirkus, Evil Invaders, Kazimir, Tyson, Friedrich Jr., Power, Foll-Fies, Bleech, Soulfire HiFi, Bug Attack, Barflies Booze ‘n Bastards, Marceao, Avidus, delik8, Y.G.L. Visuals by 3Lab & Kolect, Morja, Gramufon con Carbe, Max Powder, Unik, Yoki, Todschick, Rijö und Raum8, Marc Schütt, Herr Rein und Herr Gesangsverein, Der Sohn, Gehoermasseur, Annelise Schmidt, Salzinger & Knurz, Strandräuber, Racemat, Trixstar, Catchy Record, Jah Child Graham, Billy Baunz aka D-Flame, Dayclean, Soulfood, Subsonic Pressure, Mystic MC, Jahfro and the Black Pearls, Akosua Aset aka Rising Thoughts uvm.

Außerdem: Bingo, Fußballturnier, Poetry Slam, Hüpfkissen, Skateboard FunPipe + Best Trick Contest + Side Show Action Stage. und vieles mehr

Und die Veranstalter haben an alles gedacht: Auch 2013 werden wir zwischen Kiel und Festivalgelände pendelnde Busse einsetzen. Die Busse werden vom ZOB in Kiel abfahren, einen Halt in Nortorf machen und dann direkt zum Festivalgelände fahren. Damit könnt ihr aus Richtung Hamburg und Flensburg mit dem Zug nach Nortorf fahren und bekommt von dort einen Shuttle bis zum Zeltplatz, oder eben direkt ab Kiel – ohne Gefahr laufen zu müssen, am Sonntag den Führerschein zu verlieren – Kontrollen wird´s wie jedes Jahr geben.

Alle weiteren Informationen auf der Wilwarin Homepage, dort gibt es auch die Ticket Informationen
http://www.wilwarin.de

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden