Wildpark Eekholt unterstützt Wanderwege für Haselmaus, Hirsch & Co.

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Menschen wollen mobil sein und Tiere auch. Doch Straßen stellen für Tiere und Pflanzen oft unüberwindbare Barrieren dar. Lebensräume verinseln daher und werden zu klein.

Foto: Wolf v. Schenck

Lebensraumkorridore schaffen Abhilfe! Straßen und Eisenbahnlinien zerschneiden die natürlichen Lebensräume von Tieren und Pflanzen. Querungshilfen wie Grünbrücken helfen Wildtieren, diese Hindernisse gefahrlos zu passieren. Durch eine ökologische Hinterlandanbindung gelingt theoretisch auch seltenen und weniger mobilen Arten die Querung. Wie sehen praktische Lösungen aus? Lebensraumkorridore vor Ort sind vielfältig: Sie reichen vom dichten Knicknetz für die Haselmaus bis zum unverbauten Bach für den Fischotter.

Wir zeigen Ihnen auf dieser Sonderveranstaltung, warum es für Tiere und Pflanzen überlebenswichtig ist, dass ihre Lebensräume durch dieses bundesweit einzigartige Projekt vernetzt werden.

· Vorstellung des Projektes Holsteiner Lebensraumkorridore für Haselmaus, Hirsch & Co.
· Ganz persönliche Vorstellung von Haselmaus und Hirsch
· Informationen zu wandernden Tierarten:
– Schutz des Otters vor dem Verkehrstod!
– Wolfsbetreuer S-H , Wanderungen der Wölfe!
– Landesjagdverband mit Infomobil zum Thema Wildunfälle!
· Landesbetrieb Straßenbau mit der Ausstellung Grünbrücken!
· Landesbetrieb Forst mit Informationen!
· Bespielbares Grünbrückenmodell!

Mit Spiel, Spaß und Mitmachaktionen lernen Kinder und Erwachsene die Holsteiner Lebensraumkorridore kennen und besuchen auf ihrem weiteren Rundgang die zahlreichen Wildtiere bei den Fütterungen: 10:30 und 15:00 Uhr Fischotter, 11:00 Uhr Baummarder, 13:00 Uhr Dachse, 14:45 Uhr Störche, 15:30 Uhr Wölfe. Die faszinierenden falknerischen Flugvorführungen finden um 11:30, 14:00 und 16:00 Uhr statt. Freuen Sie sich auf einen interessanten Ausflug mit vielen neuen Eindrücken!

www.wildpark-eekholt.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!