Weitere Mieter für das neue IKEA in Lübeck gewonnen

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – In den nächsten Tagen werden die ersten Bagger für das neue IKEA Shoppingcenter in Lübeck-Dänischburg rollen. Pünktlich zum Baustart haben weitere Mieter ihre Verträge für das Shoppingcenter unterschrieben: Dazu gehören HORBNBACH, Saturn, DEPOT, SPIELEMAX, JalouCity und T-Shirt-Total, ein regionaler Anbieter aus Stockelsdorf.

Wie schon im September bekannt gegeben, werden außerdem die Familie Meineke, Betreiber des Edeka-Marktes in Bad Schwartau, Klindwort Apotheken, ebenfalls Bad Schwartau, sowie das Modegeschäft Christian Beutin und die Parfümerie Schuback, beide aus Lübeck, Mieter im Shoppingcenter, ebenso wie C&A, Görtz und Vino. Im House of Living wird Villeroy & Boch in einem neuen Ausstellungs- und Shopkonzept die Produktbereiche Bad & Wellness, Tischkultur sowie Fliesen präsentieren. Das bestehende V&B Factory Outlet bleibt bis zur Eröffnung des Shoppingcenters im Frühjahr 2014.

Grfik: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

„Wir freuen uns, dass wir so viele namhafte und lokale Mieter für das erste große IKEA Shoppingcenter in Lübeck gewinnen konnten“, sagt Rainer Bastians, Geschäftsführer der Inter IKEA Centre Deutschland. „Zurzeit sind wir noch in weiteren Gesprächen auch mit vielen regionalen Anbietern.“

Aktuell sind rund 62 Prozent der Flächen für das Shoppingcenter vermietet. „Bis zum Frühjahr rechnen wir mit einer Vermietungsquote von 80 Prozent“, so Bastians. Weitere Angebote wird es unter anderem aus den Bereichen Baby und Sport geben. Auch Shops sind gefragt: Insgesamt gibt es auch rund 20 Flächen für kleinere Einzelhändler. Die Gesamtgröße des Shoppingcenters beträgt 24.500 m², der Baumarkt als Solitärgebäude umfasst eine Verkaufsfläche von 10.000 m², IKEA kommt auf 25.500 m².

IKEA plant in Lübeck-Dänischburg gemeinsam mit Inter IKEA Centre Deutschland, die für die Shoppingcenter verantwortliche IKEA Gesellschaft, den Bau eines Einrichtungshauses, Baumarktes und Shoppingcenters mit insgesamt 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Villeroy & Boch Gelände werden in den nächsten Tagen starten, die Grundsteinlegung ist für den 7. März geplant. Geplante Eröffnung für das Einrichtungshaus ist Ende des Jahres, für das Shoppingcenter Frühjahr 2014. IKEA und Inter IKEA Centre Deutschland investieren 120 Millionen Euro an diesem Standort und schaffen rund 400 neue Arbeitsplätze.

Simone Settergren
Inter IKEA Centre Deutschland GmbH