Verkaufsoffener Sonntag in Schleswig erstmals mit Kinderbetreuung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Erstmals bietet das Jugendzentrum Schleswig am verkaufsoffenen Sonntag, 24. März 2013, in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr eine Kinderbetreuung an. Eltern dürfen an diesem Tag ihre Kinder ab drei Jahren in die Obhut des pädagogischen Personals im Jugendzentrum geben und ungestört den verkaufsoffenen Sonntag genießen. Auf die Kinder wartet ein Beschäftigungsangebot mit Spielen und Osterbasteleien. Eine Gebühr wird nicht erhoben, eine Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Die Kinderbetreuung am verkaufsoffenen Sonntag ist eine Kooperation zwischen dem Jugendzentrum, der Interessengemeinschaft Ladenstraße IGL und dem Stadtmanagement.

Die Interessengemeinschaft Ladenstraße in Schleswig hat sich für diesen Verkaufsoffenen Sonntag am 24. März 2013 in Schleswig auch viele nette Attraktionen und Aktionen ausgedacht. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte geöffnet und in den Mitgliedsgeschäften der IGL werden die traditionellen Blumengrüße zum Frühjahrsbeginn verteilt. Der Schleswiger Spielmannszug unter der Leitung von Susanne Gampe sorgt für den musikalischen Part, während Stelzenclown Peppino nicht nur die Kinder unter anderem mit einem Ballonmodellieren unterhalten wird. Und bereits ab dem 18.März wird die Fußgängerzone wieder mit den frsich renovierten Holzblumen geschmückt.

Foto: Mario De Mattia

IGL und Stadtmanagement / Stadt Schleswig

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Gut Helmstorf vor Ostern lädt zum österlichen Stöbern und Bummeln ein

(CIS-intern) – Das im 18. Jahrhundert angelegte Gut Helmstorf an der B 202 (kurz vor Hohwacht), noch heute im Familienbesitz der von Buchwaldts, lädt am Sonnabend, 23. März, und Sonntag, 24. März, zum Erlebnismarkt „Gut Helmstorf vor Ostern“ in zwei Scheunen, auf dem Hofplatz und dem Vorplatz vor dem Herrenhaus […]