Treffpunkt am Storchenteich des Wildparks Eekholt

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Ob er nun als „Meister Adebar“ in deutschen Kinder- und Volksmärchen klappert, in vielen Liedern als Adebar durch die Sümpfe watet oder uns als Kalif Storch in orientalischen Erzählungen begegnet – kaum eine andere Vogelart ist in so vielen Märchen und Mythen literarisch verewigt und bekannt. In Eekholt ist der Storch der Glücksbringer – jedes Frühjahr wird sehnsüchtig seine Ankunft erwartet und genau registriert, welches Nest er besetzt, oder wer als Neuzugang seinen Platz und einen Partner findet. Auf der heutigen Sonderveranstaltung steht der Storch im Mittelpunkte Störche dreht, können die Besucher Meister Adebar einmal hautnah erleben.

Um 11:00 Uhr treffen sich die Besucher am Storchenteich mit den zahlreichen Bodennestern. Es ist vorgesehen, dass die Jungvögel unserer Gehegepaare im Storchenhaus beringt werden, um später feststellen zu können, wo diese sich ansiedeln und auch, um ihre genauen Zugstrecken zu erfahren.

Foto: Wolf-Gunthram Frhr. v. Schenck

Anschließend geht es weiter in den Bereich Moor und Heide, um die Störche auf der Wiese vom Weißen Rotwild zu beobachten. Hier gibt es immer wieder spannende Ringablesungen. Es bietet sich an diesem Standort die Gelegenheit, dass die Besucher einmal selbst Storchenringe ablesen.

Besuchen Sie auf Ihrem Rundgang auch die zahlreichen Wildtiere, teilweise mit Nachwuchs, und erfreuen sich an der zauberhaften, frühsommerlichen Natur des Wildparks Eekholt.

Die Zicklein sind wieder die Lieblinge der Kinder, und der Abenteuerspielplatz mit Hüpfkissen, Spielhaus, Tauschaukel und Kletterwand laden zum ausgiebigen Spielen und Toben ein. Grill- und Picknickmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden und können ggf. auch telefonisch vorab reserviert werden.

Klappern gehört zum guten Ton!
Sonntag, 16. Juni 2013, um 11:00 Uhr

www.Wildpark-Eekholt.de