AUSVERKAUFT! „Superstar“ Thomas Godoj rockt Ascheberg

Datum der Veranstaltung: 25. April 2014 | Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Ascheberg rüstet sich für eines der größten Musikereignisse des Frühlings. Thomas Godoj kommt mit seiner Band im Rahmen der „Männer sind so!“ – Zusatztour 2014 am 25.04. ab 20 Uhr 30 in den Landgasthof Langenrade. Unterstützt wird Thomas Godoj im Vorprogramm von“Sebel & Fre“, die schon zweimal in Ascheberg für begeisterte Konzertbesucher gesorgt haben.

Die Fans kommen aus ganz Deutschland angereist, laut Tourismusverein sind die privaten Quartiere im Dorf weitgehend ausgebucht. ASCHEBERG ROCKT! e.V. bereitet sich auf einen „tollen Tag“ und eine der aufwändigsten Produktionen in der Vereinsgeschichte vor. Die 250 Karten für das Konzert waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Foto: Presse Thomas Godoj

Ausnahmezustand am Landgasthof! „Superstar“ Thomas Godoj macht mit seiner Band zum Tourfinale Station am Großen Plöner See. Neben den größten Hits wie „Love is you“ oder „Helden gesucht“, dürfen sich die Fans ebenfalls auf Songs aus seinem aktuellen Album „Männer sind so“ freuen. Thomas Godoj nahm im Jahre 2008 an Deutschlands bekanntestem Talentwettbewerb „DSDS“ teil und konnte diesen problemlos für sich entscheiden. Der Siegersong „Love is you“ schnellte auf Platz 1 der Charts in Deutschland, Schweiz und Österreich. Auch die Auszeichnung mit dem Musikpreis „ECHO“ in der Kategorie „Bester Newcomer National“ blieb nicht aus. „Männer sind so“, heißt sein aktuelles viertes Album von 2013, das auch wieder ausschließlich deutschsprachig ist.

Thomas Godoj überzeugt textlich wie rockmusikalisch mit seiner steinehrlichen Art und demonstriert, dass man als erfolgreicher Musiker seine Bodenständigkeit nicht verlieren muss.
Egal ob humorvoll, wütend, philosophisch oder gefühlvoll, immer steckt jede Menge Godoj in den Songs. Der Sound unterstützt diese musikalische Vision, klingt rockig, direkt und kommt ohne große elektronische Klangwolken aus. Oder anders gesagt: Mehr ehrlich geht nicht.

Zum Anheizen hat Ascheberg Rockt! e.V. „Sebel & Fre“ eingeladen, sie spielen deutschen Gitarren-Rock mitten aus dem tiefsten Ruhrgebiet Wanne-Eickel. Direkt, ehrlich, mit echtem Gefühl und garantiert nicht zum Stillsitzen. Ein Hörgenuss der besonderen Art. Wer das phänomenale Spontankonzert – organisiert und durchgeführt innerhalb von 22 Stunden – Anfang 2013 und das Konzert im darauffolgenden Sommer bei ASCHEBERG ROCKT! versäumt hat, bekommt nun noch einmal die Chance auf Sebel und auf neue Songs!
Da am Landgasthof nicht genug Parkplätze für alle zur Verfügung stehen, bittet ASCHEBERG ROCKT darum, die Abstellmöglichkeiten am Bahnhof oder an der Kirche zu nutzen. Unsere Bitte an die Gäste : Haltet auf jeden Fall die Kreuzungen frei, es gibt Regeln, wie man da parken darf. Rettungsfahrzeuge – auch größere – müssen da im Zweifel noch durchkommen! Wir würden gerne Probleme mit dem Ordnungsamt vermeiden.

Demnächst zu Gast in Ascheberg : Eddy Monrow, Sven Zimmermann Richie Arndt, Purple Schulz,
Lake, Konrad Wissmann u.v.a.. Infos unter www.ascheberg-rockt.de.
ASCHEBERG ROCKT! e.V. gibt es seit 2011. Der Verein sorgt mit seinem Angebot für mehr Kulturvielfalt am Großen Plöner See. ASCHEBERG ROCKT! e.V. steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein – Anke Spoorendonk.