Stationentheater 2012 in Ratzeburg am 25. August

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – In wenigen Tagen ist es soweit: Die Inselstadt Ratzeburg verwandelt sich in eine große Bühne. Die Proben laufen auf Hochtouren. Die Stadt Ratzeburg lädt anlässlich des 950-jährigen Stadtjubiläums zu einen „Stationentheater“ am Samstag, 25. August 2012 ein – ein Spaziergang zu Orten der Geschichte und Geschichten in der Stadt Ratzeburg.

Foto: Stadt Ratzeburg

An zwölf Stationen – mit etwa 200 Mitwirkenden -, am Wasser, an historischen Orten, aber auch an Orten des heutigen, täglichen Lebens, sollen historische Momente und Epochen bis hin zur jüngsten Geschichte und dem Heute erfahrbar gemacht werden. Die Stadt in ihren Anfängen, im Mittelalter, aber auch die Stadt des Sports, der Grenzen, der Verwaltung möchte sich dabei ganz plastisch und lebendig präsentieren. Mit Musik, Tanz, Theater, Sport, mit Zeitzeugen, aber auch mit bildender Kunst werden Stationen gezeigt, die die Geschichte Ratzeburg lebendig werden lassen.

Zum Stationen-Spaziergang soll am Samstag, den 25. August 2012 zwischen 16.00 und 19.00 Uhr geladen werden. Die Darbietungen an den Stationen werden jeweils immer wieder von neuem beginnen oder als Installation die ganze Zeit über bestehen, sodass die gesamte Zeit das gesamte Stationenprogramm zu sehen sein wird. Die Stationen müssen nicht in einer bestimmten Reihenfolge besucht werden, auch wenn sie auf historische Momente verweisen. Am Abend des 25.08.2012 wird es um 20.00 Uhr ein Abschlussfest in der Stadtkirche St. Petri geben, auf dem mit Musik, Worten und Bildern noch einmal ein Bogen der Stadtgeschichte gespannt werden soll und mit dem der Abend dann ausklingt.

Für den Ablauf werden an jeder Station Betreuer oder Lotsen für das Publikum und die Spieler anwesend sein. Der Dank der Stadt Ratzeburg gilt hierbei ganz besonders der Jugendfeuerwehr Ratzeburg, dem Jugendrotkreuz im DRK Kreisverband Herzogtum Lauenburg e. V. und den Stadtführerinnen und Stadtführern der Tourist-Information Ratzeburg, die sich an diesem Tag alle ehrenamtlich engagieren.

Die Kosten der Verpflegung für die 250 Mitwirkenden hat der Round Table Förderverein Ratzeburg e. V. übernommen. Der Verein spendete der Stadt 2.500 € für das Catering, das für den Abend vorgesehen ist. Die Stadt Ratzeburg bedankt sich beim Verein ganz herzlich für diese großzügige Geste!

Programm:
Stationen/Gruppen

1. Vom Anfang und Ende
Video, Musik und chorisches Sprechen
Ort: Kirche St.Georgsberg

2. Ein Stundengebet Mittelalter
Chor / Szene
Ratzeburger Vokalensemble und Ratzeburger Domchor
Ort: Ratzeburger Dom

3. Ratzeburg in der Märchenzeit
Theater
Grundschule Ratzeburg, Schüler der 4. Klassen
Ort: Foyer Gemeinschaftsschule

4. Der Tanz in die neue Zeit
Renaissance
Tanz, Musik und Theater
Siedlerjugend Ratzeburg
Ort: Stadtkirche St. Petri

5. Napoleon im Lande
Szene auf der Straße
Napoleonik e.V. Lauenburg

6. Der Verwaltungsort – von Bismarck bis Heute
Klanginstallation
Ort: Foyer des Kreisverwaltungsgebäudes

7. Die Schule ist das Leben
Biedermeier und Revolution
Sport- und Theaterschüler, Chor und Orchester (bitte erwähnen, sind im Flyer nicht genannt!) der Lauenburgischen Gelehrtenschule
Ort: Rathaus

8. In das Jahrhundert der Hoffnung
Leben um1900 & Ernst Barlachs Kinderzeit
Theater /Musik
Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule, Theatersparte des RSV
Ort: Ernst Barlach Museum

9. Der Faschismus
szenische Lesung
Theater im Stall– Andrea Bertram
Ort: Gefängnishof des Amtsgerichts

10. In die Welt zurück – Die Ruderer
Der Wiederaufbau
Szene /Sport
Ruderriege der Lauenburgischen Gelehrtenschule
Ort: Bootshaus hinter dem Rathaus

11. Rock´n´Roll
Die neue Zeit- Wieder in die Welt
Jugend im Aufbruch
Tanz
Tanzstudio Kuppig
Ort: Möbelhaus Urbschat

20 Uhr:
12. Abschluss – eine Collage über den Zeitenfluss
Video/ Lesung/ Musik
Ort: Stadtkirche St. Petri

Neben den erwähnten Gruppen engagieren sich auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger Ratzeburgs beim Stationentheater.

Der Eintritt für alle Stationen ist frei. Spenden sind erbeten.

Die Planung der Stationentheaters haben Frank Düwel und Manfred Scharfenstein von der norden-theaterproduktion übernommen.

Ein Flyer mit allen Stationen und Informationen rund um das Stationentheater liegt im Rathaus kostenfrei aus und wird in den kommenden Tagen als Hauswurfsendung in Ratzeburg verteilt.

Download Flyer

http://www.inselstadt-ratzeburg.de/

Stadt Ratzeburg

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!