Schlossfestspiele Schwerin im Zirkuszelt – Oper Der Bajazzo

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Erstmals wird ein großes Roncalli-Zelt zur Bühne für die Schlossfestspiele in Schwerin, das etablierte Klassik-Festival, das gleichzeitig jährlicher Höhepunkt im Kutursommer der Landeshauptstadt ist. Vom 15. Juni bis 22. Juli 2012 sind 30 Vorstellungen des “Bajazzo” auf dem Alten Garten zwischen Schweriner Schloss, Staatlichem Museum und Mecklenburgischem Staatstheater zu erleben.

Foto: http://www.theater-schwerin.de

Damit verbindet sich bei dieser zunächst ungewöhnlich erscheinenden Kooperation die Zirkuswelt mit Akrobaten, Jongleuren und Clowns mit dramatischem Operngeschehen. Das Eifersuchtsdrama um den Prinzipal einer Wandertruppe im Zirkusmilieu scheint jedoch wie geschaffen für Aufführungen gemeinsam mit Künstlern aus der Roncalli-Welt.

Die Meisterschaft der Artisten wird in künstlerischer Allianz mit internationalen Gesangssolisten zu erleben sein. Regie führen Opernregisseur Peter Lotschak und Bernhard Paul, die bereits bei den Wiener Festwochen eine Zirkusproduktion gemeinsam herausgebracht haben. Ebenfalls zum ersten Mal wird es bei den Schlossfestspielen auch zwei Vorstellungen am Nachmittag geben.

Neben der Musik Leoncavallos wird bei dieser Produktion auch Zirkusmusik zu hören sein, wenn die Roncalli-Artisten ihre Künste zeigen. Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin unter der Leitung von Generalmusikdirektor Matthias Foremny trifft auf Mitglieder des Roncalli Royal Orchestra unter der Leitung von Georg Pommer.

Die Besetzung der Gesangssolisten ist hochkarätig: Neben beliebten Gastsolisten, die schon bei den Schlossfestspielen vergangener Jahre zu erleben waren, wie zum Beispiel der Tenor Eduardo Aladrén, der Bariton Konstantin Rittel-Kobylianski und sein Stimmfachkollege Mikael Babajanyan, ist nun erstmals die österreichische Starsopranistin Eva Lind zu Gast in Schwerin. Sie wird an ausgewählten Terminen mit der Partie der Nedda zu hören sein.

Was ist Zirkusmusik ohne Artisten? In der Oper werden zahlreiche Roncalli-Artisten zu sehen sein, darunter der Seilartist Oktay Novruzov, der durch Virtuosität und Komik gleichermaßen verblüfft. Auch das Duo Grigorov – Glavatskyh bietet mit seiner Nummer “Secret of my Soul” atemberaubende Artistik unter der Zirkuskuppel.

Zudem hebt Oleg Izossimov mit seiner faszinierenden Handstandnummer auf hohen Stäben gleichsam die Schwerkraft auf. Als jüngster Artist ist der 14-jährige Jongleur Dede Larible, Sohn des bekannten Clowns David Larible und der Trapezkünstlerin America Olvera Jimenez, dabei.

Informationen: 0385 5300 202,
www.theater-schwerin.de/schlossfestspiele

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!

2012 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.