Schleswig – Know-how für angehende Ausbilder

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Wissen verständlich vermitteln, die Auszubildenden motivieren und ihre Arbeit fair beurteilen – wer Jugendliche im Betrieb ausbilden will, braucht neben Fachkenntnissen auch pädagogisches Know-how. Das nötige Wissen vermittelt die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein im Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder“. In Schleswig startet das nächste Vollzeittraining am 11. März 2013.

In dem zweiwöchigen Seminar werden die angehenden Ausbilder intensiv darauf vorbereitet, die Jugendlichen beim Lernen zu begleiten und sie bei ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Dazu lernen sie unter anderem, die Ausbildung zu planen und individuell zu gestalten, Beurteilungsgespräche zu führen und die Auszubildenden auf Prüfungen vorzubereiten. In praktischen Übungen trainieren die Teilnehmenden zudem das Gelernte umzusetzen. Der Lehrgang bereitet auf die Prüfung zur Ausbildereignung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor und findet von Montag bis Freitag jeweils von 8:15 – 15:15 Uhr statt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Aylin Ayana von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (04 61) 5 03 39 – 11, per E-Mail an aylin.ayana@wak-sh.de oder im Internet unter www.wak-sh.de.

Sven Donat • Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden