Schleswig-Holsteins Jazz-Nachwuchs beim Jazz It Up! in Neumünster

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Am Sonntag, dem 9. September, findet der Landeswettbewerb „Jazz It Up!“ erstmals in Neumünster statt. Ab 14.00 Uhr werden vier Newcomer-Bands (Höchstalter: 20 Jahre) auf Einladung des Landesmusikrates im Caspar-von-Saldern-Haus auftreten.

Mit dabei sind Sbambo Limbo (Kiel), Frashback (Lübeck), Quer-durchs-Land-Ticket (Hamburg) und Wurzel aus 36 (Kiel). Drei prominente Vertreter der norddeutschen Jazz-Szene konnten für die Jury gewonnen werden. Die Gitarristin Sandra Hempel war beispielsweise in diesem Jahr Mitglied des JazzBaltica-Ensembles, genauso wie der Hamburger Saxophonist und Bandleader Edgar Herzog einige Jahre zuvor.

Die Jury wird komplettiert durch Jens Köhler, den Leiter des LandesJugendJazzOrchesters.
Zu gewinnen gibt es das „Goldene Saxophon“, die fast schon legendäre Trophäe des Landesmusikrates. Diesmal als Terrakotta-Relief von Neumünsters ehemaliger Stadt-Keramikerin Susanne Meissner. Eine Gewinnerband aus den beiden Alterskategorien wird auch als Vertreter Schleswig-Holsteins zur „Bundesbegegnung Jugend jazzt“ 2013 nach Hessen fahren können.

Zur Preisverleihung um 16.45 Uhr stehen also spannende Entscheidungen an. Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.
Die Preisträger des Wettbewerbes präsentieren sich darüber hinaus noch einmal am 27. September ab im Rahmen des „Kunstfleckens“. Der Flecken-Donner: Jazz It Up! beginnt um 19.00 Uhr in der Werkhalle (Klosterstraße 16)

Stadt Neumünster
– Kulturbüro –