Rendsburg – Kunst aus Fernost im hohen Norden auf der NordArt in der Carlshütte

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Am Freitag, dem 1. Juni 2012, feiert das Kunstwerk Carlshütte seinen China-Pavillon auf der NordArt 2012 als „Ausgewählten Ort 2012“. Die Carlshütte ist einer der offiziellen Austragungsorte des Chinesischen Kulturjahres 2012 in Deutschland.

Logo: NordArt

Die Sonderausstellung chinesischer Kunst rückt die Moderne ins Blickfeld der Besucher. Sie zeigt Parallelen und Besonderheiten der Methodik zeitgenössischer Künstler in China. Präsentiert werden die Werke von rund 30 renommierten Bildhauern und Malern. Der China-Pavillon umfasst eine Fläche von circa 3.000 Quadratmetern und wird auch über die „NordArt“ hinaus in der Carlshütte zu sehen sein.

Die Auszeichnung nehmen seitens der ACO Gruppe – Unterstützer der NordArt –Johanna Ahlmann und Hans-Julius Ahlmann (Geschäftsführender Gesellschafter) sowie Wolfgang Gramm (Geschäftsführer Kunstwerk Carlshütte und Chefkurator der NordArt) von Burkhard Baum, Deutsche Bank, entgegen. Die Preisverleihung anlässlich der Einweihung des „Artlaboratoriums“ findet in Anwesenheit der Bürgermeister der Städte Büdelsdorf und Rendsburg, Jürgen Hein und Andreas Breitner, statt.

Das ausgezeichnete Projekt ist einer der Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der seit 2006 von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank realisiert wird. Der Wettbewerb prämiert Ideen und Projekte, die einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.land-der-ideen.de
www.kic-nordart.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!