POL-SN: Verkehrsunfall verursacht Behinderung auf der Umgehungsstraße

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Schwerin (ots) – Am Mittwochnachmittag kam es zu einer
einstündigen Behinderung auf der Umgehungsstraße zwischen Görries
und Neumühle. Gegen 15:15 Uhr befuhr eine 41-jährige Schwerinerin
mit ihrem Seat Leon die Umgehungsstraße aus Richtung Ludwigslust in
Richtung Wismar. Aus bisher unbekannten Gründen kippte der Anhänger
samt Ladung auf die Fahrbahn, so dass ein Fahrstreifen bis zur
Beendigung der Reinigungsarbeiten nicht befahrbar war. Es blieb bei
einem Alleinunfall der Fahrerin samt Fahrzeug und Anhänger mit
Sachschaden, Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Juliane Zgonine
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SN: Erneut Seitenscheiben von geparkten Fahrzeugen eingeschlagen

Schwerin (ots) – In der vergangenen Nacht wurden in der Schweriner Weststadt an zwei Fahrzeugen die Seitenscheiden eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginneren wurde unter anderem ein Geldschein und Zigaretten entwendet. Die Polizei hat Spuren sichern können. Hinweise der Polizei: Lassen sie keine Wertsachen im Fahrzeug liegen! Zigaretten, Feuerzeuge usw. sind augenscheinlich […]