POL-SE: Wedel – Ladendieb lässt Rucksack mit Ausweis zurück

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Gestern Nachmittag (29.07.2020) ist es in der Rissener Straße zu einem Diebstahl durch drei Tatverdächtige gekommen, die auf der Flucht einen Rucksack samt Ausweis zurückgelassen haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten um 14:52 Uhr zwei Täter in dem dortigen Baumarkt mehrere Elektrowerkzeuge, indem sie diese durch einen Außenzaun an einen dritten Komplizen übergaben.

Dieser packte das Diebesgut in Rucksäcke und lief in Richtung Industriestraße davon. Der zunächst Unbekannte ließ auf der Flucht vor einem Angestellten einen Rucksack fallen.

Auch die anderen beiden Diebe verließen den Markt und flohen.

Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen führte zunächst nicht zur Ergreifung der Täter.

Als die Beamten schließlich den Rucksack näher in Augenschein nahmen, fanden sie darin nicht nur eine Bohrmaschine und zwei Winkelschleifer sondern auch den Ausweis eines 20-Jährigen.

Die Polizisten suchte daraufhin den jungen Mann an seiner Wohnanschrift in Wedel auf und nahmen ihn zur erkennungsdienstlichen Behandlung mit auf die Dienststelle nach Pinneberg.

Anhand der Beschreibung gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um den dritten Komplizen gehandelt hat, der mit den Rucksäcken geflohen ist.

Weiterhin suchen die Beamten nach den beiden anderen Tätern.

Beide sollen ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß und von normaler Statur sein. Sie trugen dunkle Kleidung und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht. Die beiden Männer hatten dunkle Haare.

Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung und Identität der Unbekannten nehmen die Ermittler unter 04103 50180 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4666078 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - falsche Polizeibeamte am Telefon

Bad Segeberg (ots) – Aktuell treiben wiederholt falsche Polizeibeamte am Telefon ihr Unwesen in Norderstedt. In den heutigen Vormittagsstunden (30.07.2020) haben sich Unbekannte gegenüber älteren Mitmenschen am Telefon als angebliche Polizisten ausgegeben. Neuerlich kam die übliche Legende zum Einsatz: Angeblich habe man Einbrecher festgenommen. Bei den Einbrechern seien Unterlagen gefunden […]