POL-SE: Tornesch – Unzulässige Müllablagerung – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (30.12.2020) wurden nördlich des Esinger Waldweges 14 Kunststoffsäcke unerlaubt entsorgt.

Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubten Abfällen. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Hinweise sind an den Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizei- und Autobahnreviers Elmshorn unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten.

Allgemeine Hinweise zur Mineralwolle: Mineralwolle zählst zu den günstigsten und effektivsten mineralischen Faserdämmstoffen und findet aufgrund seiner positiven Eigenschaften in Decken, Wänden und Dächern als Dammstoff sowohl in Privatimmobilien als auch in Gewerbeimmobilien Verwendung.

Mineralwolle entsorgen – polizeiliche Tipps:

– Mineralwolle hat gesundheitsschädliche Eigenschaften – Wichtig: Alte Mineralwolle (Herstellung vor 1995) kann krebserregend sein. – Bei Entsorgung stets Schutzkleidung verwenden – Mineralwolle muss in Spezialsäcken oder Containern verpackt werden – Entsorgung stets über Werkstoffhof oder durch Entsorgungsfirma

Bei weiteren Rückfragen zur Entsorgung steht ihnen der örtliche Entsorgungsbetrieb/ Recyclinghof sowie der Ermittlungsdient Umwelt und Verkehr des Polizei- und Autobahnreviers Elmshorn zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4803767 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210104.2 Oldendorf: Autokennzeichendiebstähle

Oldendorf (ots) – Insgesamt drei Kennzeichenschilder haben Diebe am vergangenen Wochenende von Fahrzeugen in Oldendorf abmontiert und entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die zwei betroffenen Autos standen auf dem Parkstreifen in der Dorfstraße in Höhe der Hausnummer 22. Die Täter schraubten von Samstagabend auf Sonntagmorgen von einem PKW […]