POL-SE: Rickling / OT Kuhlen. Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Pkw-Fahrer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 11.07.2020, gegen 01.55 Uhr ist es im Bereich des Ortsteils Kuhlen, (Kreisstraße 39), zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 31jähriger Fahrer (wohnhaft in Rickling) eines Pkw VW Passat befuhr die Daldorfer Straße in Richtung Rickling. Nach der Durchfahrt einer Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Beteiligte wurde durch herbeigerufene Rettungskräfte erstversorgt und schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei in Rickling hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, gegen den Unfallbeteiligten besteht der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt, der Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 04551-884-0 E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4650568 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200713.6 Vaale / Mehlbek: Brand von 3 Hochsitzen

Vaale / Mehlbek (ots) – In der Nacht zum 12.07.2020 brannten 3 Hochsitze an einem Sandweg zwischen Vaale und Mehlbek in Richtung “Paulsens Fischteiche” ab. Gegen 09.45 Uhr wurde mitgeteilt, dass ein Hochsitz in Vaale, Steinkamp in Höhe der dortigen Sandgrube, brennen soll. Die Feuerwehr war noch mit den letzten […]