POL-SE: Quickborn – Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisster (Rücknahme)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die seit gestern Vormittag (23.02.2021) vermisste Elisabeth D. aus Quickborn ist wieder da. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen.

Nach zunächst erfolglosen Fahndungsmaßnahmen im Quickborner Stadtgebiet wurde die 78-Jährige gestern Abend gegen 20:30 Uhr am Bahnhof in Hamburg-Bergedorf durch Polizeikräfte angetroffen und an ihre Angehörigen übergeben.

Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern und Medienvertretern für die Veröffentlichung der Fahndung.

Die Erstmeldung ist über folgenden Link abrufbar:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4846335

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Durchsuchungen im Stadtgebiet

Bad Segeberg (ots) – Seit den heutigen frühen Morgenstunden (24.02.2021) durchsuchen Polizeibeamte mehrere Objekte im Stadtgebiet.   Die derzeitigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg richten sich gegen zwei Männer im Alter von 35 und 39 Jahren aus Kaltenkirchen.  Die Beschuldigten stehen im Verdacht des gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln. Weiterhin soll […]