POL-SE: Pinneberg – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 30. November 2019, ist es in Pinneberg zu
einem Verkehrsunfall gekommen. Polizeibeamte stellten bei einem Autofahrer
Alkoholeinfluss fest.

Kurz nach 18 Uhr wurden die Beamten in die Datumer Chaussee alarmiert. Nach
bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 41-jähriger Pinneberger die
Datumer Chaussee in Richtung Thesdorfer Weg. Nach einer scharfen Linkskurve
prallte der Audi gegen einen abgestellten Mercedes. Auch ein angrenzender
Metallzaun wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Der Audi war zum Zeitpunkt
des Verkehrsunfalls mit vier Personen im Alter zwischen 19 und 41 Jahren
besetzt. Polizeibeamte stellten bei dem 41-jährigen Fahrer aus Pinneberg eine
Atemalkoholkonzentration von 2,47 Promille fest. Er musste auf dem Polizeirevier
eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Einer seiner Mitfahrer, ein 37-jähriger Pinneberger, wurde bei dem
Verkehrsunfall leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund
10.000 Euro.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt, Garstedt, Syltkuhlen / Obdachloser schießt mit Schreckschusswaffe

0.0 00 Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 30.11.2019, wurden der Polizei gegen 14:00 Uhr Schüsse in der Straße Syltkuhlen, in Norderstedt, Garstedt, gemeldet. Verletzt wurde dabei niemand. Spaziergänger berichteten, dass die Schüsse von einem Obdachlosen aus einem Zeltgekommen seien. Der Mann habe mehrmals in die Luft geschossen. Nach […]