POL-SE: Pinneberg – Polizei sucht Unfallverursacher und Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (07.10.2020) ist es in der Friedenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

 

Die 79jährige Geschädigte stellte ihren schwarzen Renault am Fahrbahnrand vor ihrer Wohnanschrift ab. Gegen 19:30 Uhr wurde ein 38jähriger Pinneberger durch einen lauten Knall aufmerksam und sah wie sich ein Mercedes Benz in der Farbe Silber mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort entfernte. 

Die Beamten des Polizeireviers Pinneberg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen jetzt neben dem Unfallverursacher auch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. 

Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei in Pinneberg unter der Rufnummer 04101 – 202 11- 0 entgegen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg 

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4729002 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Schwissel. Autofahrer verunfallt auf dem Rastplatz Bebenseer Moor der A 21 - Polizei sucht Zeugen zur Feststellung der Unfallzeit

Bad Segeberg (ots) – Ein 49jähriger Mann aus dem Bad Segeberger Umland befuhr in der Nacht zum gestrigen Donnerstag (08.10.2020) oder in den Morgenstunden mit seinem VW Touran die A 21 in Richtung Hamburg und steuerte den Rastplatz Bebenseer Moor der Gemeinde Schwissel an. Beim Rangieren in einer der Parkbuchten […]