POL-SE: Pinneberg – Gefährliche Körperverletzung auf offener Straße, die Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Mittwochmorgen kam es im Pinneberger Rübekamp
zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 35-Jährigen.

Dieser wurde im Rübekamp von zwei bisher unbekannten Männern immer wieder
geschlagen und getreten.

Laut einer Zeugin sollen die beiden Unbekannten den Geschädigten dabei in einer
osteuropäisch klingenden Sprache angeschrien haben.

Nachdem die Zeugin die beiden Männer ansprach, ergriffen diese die Flucht in
Richtung Koppelstraße.

Ihr Opfer, ein rumänischer Staatsangehöriger, wurde vom Rettungsdienst verletzt
in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die zwei Täter konnten von der Zeugin wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

– männlich
– klein, zirka 165 cm groß
– dicklich
– ungepflegt
– Vollbart
– sprach kein Deutsch

Täter 2:

– männlich
– größer als der erste Täter
– ungepflegt

Die Polizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der
Tat, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 04101 /2020 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Michael Franke
Telefon: 04551 / 8842020
E-Mail: OeA.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4445358
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn, Koppeldamm / Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind

Bad Segeberg (ots) – Am 19.11.2019 um 16.55 Uhr ist es in Elmshorn in der StraßeKoppeldamm zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind aus Elmshorn leicht verletzt wurde. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen wurde ein 5-jähriges Mädchen an der Bushaltestelle gegenüber des dortigen Supermarktes von einer Radfahrerin, die den […]