POL-SE: Pinneberg – Folgemeldung zu Brand in Lagerhalle: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung / Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – In der Silvesternacht hatte es in einer Lagerhalle in der
Hermannstraße in Pinneberg gebrannt.

 

Siehe hierzu Original-Meldung:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4481309 

Die Kriminalpolizei Pinneberg geht nach der Untersuchung des Brandortes von
Brandstiftung aus. Eine fahrlässige Entzündung durch Böller wird nach
derzeitigem Stand ausgeschlossen. Zeugen, die in der Silvesternacht im
Tatortbereich verdächtige Beobachungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter
der Telefonnummer 04101-2020 bei der Kriminalpolizei Pinneberg zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4486834
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200109.1 Blomesche Wildnis: Fahrt unter Drogeneinfluss

Blomesche Wildnis (ots) – In der Nacht zu heute hat eine Streife in der Ortschaft Blomesche Wildnis einen Autofahrer überprüft und festgestellt, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Er musste sich einer Blutprobenentnahme stellen. Um 00.30 Uhr kontrollierten die Beamten auf einem Parkplatz Am Neuendeich den Fahrer eines Renaults und […]