POL-SE: Pinneberg – Fahrt unter Alkoholeinfluss auf der L 106

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (05.06.2020) hat das Polizei Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn in Pinneberg ein Fahrzeug kontrolliert. Die Beamten stoppten das Fahrzeug nachts um 01:18 Uhr in der Mühlenstraße, nachdem das Fahrzeug mit falsch angebrachten amtlichen Kennzeichen festgestellt wurde. Das vordere und hintere Kennzeichen war vertauscht.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 40jährigen Stuttgarter Atemalkohol fest. Ein anschließend durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,56 Promille. Die Streifenwagenbesatzung nahm den Fahrer mit zum Polizeirevier Pinneberg und ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und untersagten die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4615006 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200605.1 Itzehoe: Mittwochabend - Schwere Raubtat in Itzehoe - Zeugen gesucht

Itzehoe (ots) – Bereits am Mittwochabend, 03.06.2020, um 20.10 Uhr, kam es in Itzehoe zu einem schweren Raub. Ahnungslos öffnete ein 82-jähriger Hausbesitzer aus der Untere Dorfstraße, nachdem er die Haustürklingel gehört hatte, seine Haustür. Ihm gegenüber standen zwei maskierte Männer, die seine Haustür aufdrückten und ihn sofort bedrängten. Die […]