POL-SE: Norderstedt. Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bei einem Juwelier im Schmuggelstieg (Norderstedt) ist am heutigen Morgen 22.12.2020 (Dienstag), gegen 04:38 Uhr ein Einbrecher aktiv geworden und von einem Zeugen bemerkt worden.

So versuchte eine junge männliche Person mit einem schwarzen Rucksack und dunklem Kapuzenoberteil sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude zu verschaffen.

Auf dem Weg zur Arbeit bemerkte ein Zeuge den Täter. Der Unbekannte floh daraufhin, ohne in das Gebäude eindringen zu können. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro.

Eine genauere Personenbeschreibung liegt nicht vor, dennoch fragt die Kriminalpolizei Norderstedt, wer Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat und bittet unter der Telefonnummer 040 / 528 06-0 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4797836 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin, Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag (20.12.2020) ist es im Kreuzungsbereich der Rudolf-Breitscheid-Straße/ Feldstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 27jährige Wedelerin mit ihrem Fahrrad um 06:52 Uhr auf dem in Fahrtrichtung Rissener Straße liegendem linken Radweg. Beim Überqueren der Feldstraße kam es aus noch ungeklärter Ursache […]