POL-SE: Norderstedt, Harksheide, Harckesheyde / Polizei erbittet Hinweise nach Fahrzeugbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 25.01.2020, brannte in Norderstedt,
Harksheide, ein Fahrzeug ab. Um kurz nach Mitternacht wurde den Einsatzkräften
von Polizei und Feuerwehr der Brand gemeldet. Wie sich herausstellte, brannte
ein IVECO, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Nach etwa einer Stunde hatte die
Feuerwehr das Feuer gelöscht. Der Sachschaden am Fahrzeug liegt bei 9.000 Euro.
Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen. Brandstiftung
kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich
unter 040-528060 zu melden.

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200128.1 Hochdonn: Frau erneut unter Drogeneinfluss am Steuer

Hochdonn (ots) – Montagabend hat eine Burger Streife eine Autofahrerin überprüft, die in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Einfluss berauschender Mittel aufgefallen ist. Und auch gestern verlief ein Drogenvortest positiv. Um 22.20 Uhr stoppten Beamte in der Hauptstraße in Hochdonn einen Wagen, der ihnen bereits […]