POL-SE: Norderstedt. Alkoholisierter Mann aus Bad Segeberg fährt mit Plattfuß in eine Polizeikontrolle

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Ein 70jähriger Fahrer aus Bad Segeberg befährt am 04.01.2021, gegen 19:00 Uhr, mit einem Pkw Opel die Segeberger Chaussee in Richtung Hamburg und bemerkt dabei offensichtlich einen fast luftleeren Reifen an seinem Fahrzeug nicht.

Beamte des Revieres hatten zu dieser Zeit in Höhe der Hausnummer 125 eine feste Kontrollstelle eingerichtet und stoppten den Fahrer.

Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten bei dem Fahrer starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergab einen Wert von 1,16 Promille.

Zur Beweissicherung wurde dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen, der sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten und mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4804894 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Brand in Doppelhaushälfte

Bad Segeberg (ots) – Heute Mittag (05.01.2020) ist es in der Straße Ossenpadd in Uetersen zum Brand einer Doppelhaushälfte gekommen.   Näheres ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg unter folgendem Link zu entnehmen:  https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/4805048  Rettungskräfte brachten die 60-jährige Bewohnerin vorsorglich in ein Krankenhaus.  Der Kriminaldauerdienst aus Pinneberg hat die Brandstelle […]