POL-SE: Kreise Pinneberg und Segeberg – Vorsorge gegen Einbrecher

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Aufgrund der bevorstehenden Feiertage weist die
Polizeidirektion Bad Segeberg auf einige Verhaltenstipps im Zusammenhang mit
Wohnungseinbrüchen hin.

In sozialen Netzwerken sollten keine bevorstehenden Unternehmungen oder Urlaube
mitgeteilt werden und man sollte dafür Sorge tragen, dass nicht auf den ersten
Blick erkennbar ist, dass niemand zu Hause ist. Sorgen Sie für Licht am und im
Haus und lassen Sie auch bei kurzer Abwesenheit keine Fenster auf Kipp geöffnet.
Wertvolle Geschenke bleiben am besten nicht unter dem Baum liegen. Sprechen Sie
mit Ihren Nachbarn und wählen Sie den Polizeinotruf bei verdächtigen Geräuschen
lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4475408
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 191223.1 Trennewurth: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Trennewurth (ots) – In der Nacht zu heute hat sich auf der Bundesstraße 5 in Trennewurth ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Autofahrerin kam mit ihremWagen von der Fahrbahn ab. Sie erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Gegen 01.05 Uhr war die Dithmarscherin in einem BMW auf der Bundesstraße 5 aus […]