POL-SE: Kreis Pinneberg – Die Polizei bittet um Hinweise nach mehreren Wohnungseinbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Zu mehreren Einbrüchen ist es am vergangenen Wochenende im
Bereich rund um die Kreisstadt gekommen.

Bereits am Freitag gelangten ein oder mehrere Täter zwischen 19 und 21 Uhr durch
das Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus in der Kummerfelder Straße
in Borstel-Hohenraden und entwendeten Schmuck.

Mehr Glück hatten ebenfalls am Freitag die Bewohner eines Halstenbeker
Reihenhauses im Rotdornweg. Dort verschafften sich Unbekannte tagsüber zwar
gewaltsam Zutritt zum Wintergarten des Hauses, gelangten aber letztendlich nicht
in die eigentliche Wohnung, da die Terrassentür durch einen heruntergelassenen
Rollladen geschützt wurde.

Am darauffolgenden Samstag, den 16.11.2019, war Halstenbek wieder das Ziel von
Einbrechern. In der Dockenhudener Chaussee kletterten Unbekannte zwischen 9 und
10 Uhr durch das geöffnete Fenster eines Einfamilienhauses und entwendeten
unbemerkt von den anwesenden Hausbewohnern eine Bratsche und den passenden
Instrumentenkoffer, bevor sie sich in unbekannte Richtung entfernten.

In Tornesch war Schmuck das Ziel von Einbrechern, welche sich zwischen 17:30 und
19 Uhr unerkannt Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der
Von-Helms-Straße verschafften.

Im Kummerfelder Bornbarg blieb es beim Versuch, in ein Einfamilienhaus
einzubrechen. Hier verhinderte eine sehr widerstandsfähige Terrassentür ein
Eindringen, bevor sich der oder die Täter in unbekannte Richtung entfernten.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat in allen Fällen die Ermittlungen
aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 04101 / 2020 um Hinweise, welche
zur Aufklärung der Taten führen können.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Michael Franke
Telefon: 04551 / 8842020
E-Mail: OeA.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Lentföhrden - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht mit verletzter Radfahrerin

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag, den 14. November 2019, ist es in Lentföhrdenzu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise. Gegen 6:45 Uhr wollte eine 11-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad die Kieler Straße (B4) an einer Bedarfsampelanlage überqueren. Zu dieser Zeit fuhr ein bislang […]