POL-SE: Kisdorf – Tödlicher Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 21.10.19, ist es in Kisdorf zu
einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 11-jähriges Mädchen wurde
dabei tödlich verletzt.

Gegen 13:10 Uhr befuhr ein 85-Jähriger aus dem Kreis Segeberg mit
seinem Mercedes die Henstedter Straße in Richtung Kaltenkirchen. Ein
11-jähriges Mädchen aus Henstedt-Ulzburg befuhr den für beide
Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg der Henstedter Straße in
Richtung Henstedt-Ulzburg.

Der 85-Jährige bog mit seinem Mercedes nach rechts in den
Mühlenredder ab und erfasste dabei die 11-jährige Radfahrerin. Das
Mädchen verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei hat zur Rekonstruktion des Unfalls auf Anordnung der
Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzugezogen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg / Schwerer Verkehrsunfall auf der L 326 in Henstedt-Ulzburg

Bad Segeberg (ots) – Am 21.10.19 verletzte sich eine 52 jährige Henstedt-Ulzburgerin schwer, als sie mit ihrem Kleinwagen nach rechtsvon der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin befand sich zum Zeitpunkt des Unfalles alleine in ihrem Fahrzeug und musste nach ärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Heidberg eingeliefert […]