POL-SE: Kaltenkirchen und Alveslohe / Korrekturmeldung: Polizei erbittet Hinweise nach diversen Sachbeschädigungen an Autos

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Korrekturmeldung zu:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4449408. Die Sachbeschädigungen
ereigneten sich in Kaltenkirchen und Alveslohe und nicht in Kaltenkirchen und
Ellerau.

Die korrigierte Meldung lautet: Am Wochenende kam es in Kaltenkirchen und
Alveslohe zu diversen Sachbeschädigungen an Autos unterschiedlicher Fabrikate.
In Kaltenkirchen wurden in der Nacht von Samstag, den 23.11.19, auf Sonntag
mindestens fünf Pkw beschädigt. Die Fahrzeuge standen in der Ortelsburger
Straße, im Zeisigring und im Flottkamp. In Alveslohe wurden mindestens sieben
Pkw in der Nacht von Freitag, den 22.11.19, auf Samstag beschädigt. Die Autos
waren in der Barmstedter Straße, im Dieckskamp, und in den Straßen “Am
Dorfanger” und “Am Bahnhof” abgestellt. Der oder die Täter traten Außenspiegel
ab, beschädigten die Scheiben bzw. traten Dellen in die Karosserie. Die genaue
Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei Kaltenkirchen (04191-30880) und
die Polizei Ellerau (04106-9769700) bitten zur Aufklärung der Taten um Hinweise.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4450767
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Unbekannte schlagen mit Metallstange auf Mann ein / Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 24. November 2019, wurde ein Mann in Uetersen von bislang unbekannten Tätern mit einer Metallstange geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 20 Uhr bemerkte eine Passantin in der Bahnstraße einen 46-Jährigen Mann, der blutende Wunden aufwies. Sie alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Polizeibeamte befragten […]