POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Verkehrsunfall mit verletzter Fahrradfahrerin

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Dienstag (28.07.2020) ist es auf dem Radweg parallel der Straße Kisdorf-Feld zu einer Kollision einer Radfahrerin mit einer Straßenlaterne gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 55-jährige Kaltenkirchenerin um 06:45 Uhr den Radweg links der Straße Kisdorf-Feld aus Richtung Gutenbergstraße kommend in Richtung Kaltenkirchen.

Ihr kam ein unbekannter Mann auf seinem Fahrrad entgegen.

Die Frau wich dem Unbekannten aus und kollidierte mit einem Laternenmast und stürzte. Bei dem Sturz zog sich die Radfahrerin leichte Verletzungen zu.

Der unbekannte Zweiradfahrer setzte seinen Weg fort.

Polizeibeamte aus Henstedt-Ulzburg nahmen den Unfall auf und suchen neben dem unbekannten Radfahrer auch Zeugen des Unfalls.

Hinweise neben die Ermittler unter 04193 99130 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4667051 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rellingen - Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl

Bad Segeberg (ots) – Gestern Nachmittag (30.07.2020) ist es in einem Baumarkt in der Eichenstraße zu einem versuchten Ladendiebstahl durch einen Unbekannten gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen belud der Täter um 15:15 Uhr einen Einkaufswagen mit Elektronwerkzeugen im Gesamtwert von über 2.000 Euro. Anschließend zog er sich die Firmenjacke eines Angestellten […]