POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Unfallflucht im Gewerbegebiet – Wer kann Hinweise geben?

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Auf dem Parkplatz vor dem Toom Baumarkt in der Heinrich-Sebelin-Straße (Henstedt-Ulzburg) ist es am 14.07.2020, zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht.

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren auf dem Parkplatz einen dort vorwärts eingeparkten VW Beetle Cabriolet und setzte seine Fahrt daraufhin ohne anzuhalten fort.

An dem blauen Cabriolet entstand im Bereich der hinteren Stoßstange ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von etwa 1.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04193-99130 der Polizei Henstedt-Ulzburg mitzuteilen.

Weiter fordert die Polizei den Unfallverursacher auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 04551-884-0 E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4653322 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Neue Lockerungen: Draussen, z.B. bei Flohmärkten bis zu 500 Personen zugelassen ab 20. Juli 2020

(CIS-intern) – Gute Nachricht für Wasserratten: Ab Montag dürfen auch reine Spaßbäder im echten Norden öffnen. Das hat die Landesregierung nun beschlossen. Die angepasste Landesverordnung sieht vor, dass ab diesem Zeitpunkt alle Becken eines Schwimmbads genutzt werden können, sofern ein entsprechendes Hygienekonzept vorliegt. Sollen sich mehr als 250 Gäste zur […]