POL-SE: Elmshorn – Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag, den 6. Dezember 2019, ist es in Elmshorn zu
einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin gekommen. Diese
verletzte sich dabei schwer.

Gegen 17 Uhr befuhr eine 52-jährige Elmshornerin mit ihrem VW Golf die
Kaltenweide in Richtung Bauerweg. Als sie nach links in den Mühlendamm abbog,
übersah sie offenbar eine 28-jährige Fußgängerin aus Elmshorn, welche die
Fahrbahn des Mühlendamms über die Fußgängerfurt zu dieser Zeit ebenfalls in
Richtung Bauerweg überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem VW Golf und
der Fußgängerin. Die 28-Jährige wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten
sie in ein Krankenhaus.

Sowohl der Fußgänger- als auch der Fahrzeugverkehr wird an dieser Stelle über
eine Ampelanlage geregelt. Die genauen Zeichen der Ampelanlage sind nun
Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang oder der Zeichen der
Ampelanlage machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
04121-8030 bei der Polizei Elmshorn zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4462681
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Boostedt - Polizei kontrolliert Fahrräder vor Schule

Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 9. Dezember 2019, hat die Polizei in Boostedt die Fahrräder von Schülerinnen und Schülern kontrolliert. Der Schwerpunkt lag, entsprechend der dunklen Jahreszeit, auf der Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung. Die Beamten kontrollierten zwischen 7:00 Uhr und 7:30 Uhr vor der Grund- und Gemeinschaftsschule in der […]