POL-SE: Elmshorn, Koppeldamm / Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 19.11.2019 um 16.55 Uhr ist es in Elmshorn in der Straße
Koppeldamm zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind aus Elmshorn
leicht verletzt wurde.

Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen wurde ein 5-jähriges Mädchen an
der Bushaltestelle gegenüber des dortigen Supermarktes von einer Radfahrerin,
die den rechten Radweg des Koppeldamms in Richtung Zeppelinplatz befuhr,
angefahren und leicht verletzt.

Anschließend flüchtete die Radfahrerin, ohne sich um weiteres zu kümmern, mit
ihrem weißen E-Bike. Die Fahrerin wird wie folgt beschrieben: ca. 70 Jahre mit
grauen Haaren und Brille, ca. 165cm – 170cm groß, europäisches Erscheinungsbild,
trug dunkle Kleidung und eine Mütze.

Die 5-Jährige wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Radfahrerin
und eventuelle Zeugen oder Personen, die Hinweise zur gesuchten Fahrerin oder
zum Unfallfahrzeug machen können, sich unter 04121 – 8030 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4445374
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Der 1. Eekholter Weihnachtsmarkt

(CIS-intern) –  Mit großem Engagement, Kreativität und viel Liebe zum Detail ist der 1. Eekholter Weihnachtsmarkt inmitten der schönen Natur des Wildparks vorbereitet worden. Er lädt die kleinen und großen Besucher zu einem bunten, vielseitigen Rundgang über diesen kleinen, aber feinen We ihnachtsmarkt ein. Es wird Ihnen gefallen! Foto: Wildpark […]