POL-SE: Elmshorn, Holstenplatz – Fettbrand in Restaurantküche

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 25.12.19 kam es gegen 10:50 zu einem Fettbrand in der
Küche eines Restaurants am Holstenplatz.

Der Betreiber des Restaurants hatte das Feuer selbst in der Küche bemerkt. In
einer Pfanne auf dem Herd hatte sich Fett entzündet. Die beiden im Restaurant
anwesenden Personen verließen das Gebäude unverletzt und wählten den Notruf.

Polizeibeamte sperrten den Bereich großräumig ab. Einsatzkräfte der Feuerwehr
löschten den Brand und verhinderten eine Brandausbreitung auf Nachbargebäude.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4478752
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt, Garstedt, Ohechaussee / Polizei erbittet Hinweise nach Sachbeschädigung

Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Freitag kam es in Norderstedt, Garstedt, zu einer Sachbeschädigung. Zwischen 01:30 und 04:00 Uhr zerstörten der oder die Täter eine Glasscheibe zu einem Tätowier-Studio in der Ohechaussee und verschütteten hierdurch eine bisher unbekannte Flüssigkeit, die einen beißenden Geruch hinterließ. Die Feuerwehr entfernte die Flüssigkeit. […]