POL-SE: Elmshorn – Diebstähle aus Briefkästen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits in den frühen Abendstunden des vergangenen Mittwochs (23.12.2020) ist es in der Straße Am Erlengrund in Elmshorn zu Diebstählen aus Briefkästen eines Mehrfamilienhauses gekommen.

Am 24.12.2020, um 02:16 Uhr, meldete eine Zeugin im Mildred-Scheel-Weg eine verdächtige Person, die das Grundstück eines Einfamilienhauses betreten hatte.

Eine Streife des Polizeireviers Elmshorn stoppte kurz darauf die beschriebene Person (26) und zwei Begleiter in der Högertwiete.

Die Beamten fanden bei dem 26-jährigen Elmshorner ein nicht an ihn adressiertes Päckchen auf.

Der Beschuldigte räumte daraufhin den Diebstahl des Päckchens in der Straße Bi de Schünkoppel ein.

Das Polizeirevier Elmshorn sucht vor diesem Hintergrund weitere mögliche Geschädigte von Diebstählen aus Brief- bzw. Paketkästen und bittet um Kontaktaufnahme unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4799961 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Fahrt unter Drogen und ohne Führerschein

Bad Segeberg (ots) – Sonntagabend (27.12.2020) hat eine Polizeistreife eine Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elmshorn beendet. Eine Streife des Polizeireviers Elmshorn stoppte um 20:01 Uhr einen Mercedes in der Hamburger Straße. Der 42-jährige Fahrer aus Tornesch war nicht im Besitz eines Führerscheins. Zudem stellten die Beamten bei […]