POL-SE: Ellerbek – Feuer an Mercedes A- Klasse

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 13.12.19 bemerkten Passanten gegen 23 Uhr in der
Königsberger Straße in Ellerbek einen brennenden Mercedes. Sie verständigten
umgehend die Feuerwehr und die Polizei.

Die Fahrzeugfront wurde durch das Feuer zerstört, der Innenraum wurde stark
beschädigt. Es entstand Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 2000 Euro. Die
Polizeibeamten ermittelten den Fahrzeughalter und informierten ihn über den
Brand. Er hatte sein Auto in der Königsberger Straße abgestellt und war von dort
zum AKN Bahnhof gegangen.

Die Polizeibeamten schließen Brandstiftung als Brandursache nicht aus und suchen
Zeugen, die Angaben zur Entstehung des Feuers oder zu verdächtigen Personen
machen können. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 04101/2020 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4470318
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt, Garstedt, In der Großen Heide / Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 16.12.2019, brannte in Norderstedt, Garstedt, ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in der Straße “In der Großen Heide.” Gegen 03:30 Uhr bemerkten Anwohner die Auslösung eines Rauchmelders und informierten die Einsatzkräfte. Polizeibeamte stellten beim Eintreffen fest, dass der Flur und das Treppenhaus stark verqualmt […]