POL-SE: Ellerau – Polizei stellt Jugendliche nach Sachbeschädigung an PKW

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 8. Februar 2020, wurden der Polizei mehrere
Jugendliche in Ellerau gemeldet, die offenbar ein geparktes Fahrzeug beschädigt
haben. Nach kurzer Flucht konnte die Polizei drei Verdächtige stellen.

Kurz vor Mitternacht meldeten Zeugen über Notruf, dass mehrere Jugendliche im
Buchenweg unterwegs seien und sich an einem geparkten VW zu schaffen machten.
Die Regionalleitstelle der Polizei entsandte daraufhin mehrere Streifenwagen in
den Buchenweg. Bei Erblicken der Beamten flüchteten die Jugendlichen entlang
eines Fußweges hinter dem Bahnhof Tanneneck. Die Polizisten stoppten zwei von
ihnen noch auf dem Fußweg, ein Dritter wurde von einem Diensthund auf einem
angrenzenden Grundstück aufgespürt. Einem Vierten gelang die Flucht. Den
Ermittlern liegen jedoch Hinweise auf seine Identität vor. Die Jugendlichen
wurden anschließend den Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Polizei in Ellerau führt die weiteren Ermittlungen und versucht nun zu
klären, wer im Einzelnen für die Beschädigungen an dem VW verantwortlich ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4515827
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200210.3 Itzehoe: Einbruch in Gaststätte

Itzehoe (ots) – In der Nacht zum Freitag ist es in Itzehoe zu einem Einbruch in eine Gaststätte gekommen. Die Täter erbeuteten unter anderem Bargeld, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von 01.00 Uhr bis 08.20 Uhr stiegen Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in die Kneipe in der […]