POL-SE: Borstel-Hohenraden – Schwerer Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Heute Mittag (13.05.2020) ist es auf der Quickborner Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad gekommen, bei dem sich der Radfahrer schwere Verletzungen zugezogen hat.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 79-jähriger Pinneberger gegen 12:05 Uhr mit seinem Audi die Landesstraße 76 aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Pinneberg. 

An der Bedarfsampel zwischen Prisdorfer Weg und In de Masch überquerte ein 16-Jähriger mit seinem Fahrrad die Straße. 

Aus bislang unbekannter Ursache erfasste der Pkw den aus seiner Sicht von links nach rechts querenden Jungen. 

Laut Zeugen soll die Bedarfsampel zum Unfallzeitpunkt für Fußgänger “grün” gezeigt haben. 

Der 16-Jährige aus dem Pinneberger Umland zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. 

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Hamburger Krankenhaus. 

Polizeibeamte der Polizeistation Kummerfeld nahmen den Unfall auf. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4596301 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Hotels und Gastronomie ab 18. Mai: Land gibt Leitfaden für Hygiene-Konzepte heraus

(CIS-intern) –  Fünf Tage vor der Öffnung von Ferienwohnungen, Hotels und gastronomischen Betrieben in Schleswig-Holstein hat die Landesregierung für die Gastro-Branche einen begleitenden Leitfaden für die notwendigen Schutz- und Hygiene-Konzepte herausgegeben. “Obwohl unsere neue Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie unter gelockerten Rahmenbedingungen absehbar noch bis zum Wochenende in Arbeit ist, […]