POL-SE: Bornhöved – Pkw überschlagen – Fahrerin unverletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Heute Vormittag (08.02.2021) ist es an der Kreuzung Feldstraße / Lindenstraße in Bornhöved zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Pkw überschlagen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 45-Jährige mit einem Chrysler um 09:22 Uhr die Feldstraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Lindenstraße und bog nach links in die Lindenstraße in Richtung Kuhberg ab.

Aus bislang unbekannter Ursache verlor die Trappenkamperin beim Abbiegen die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schleudern und touchierte einen Baum.

In der Folge überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die aufnehmenden Beamten der Polizeistation Trappenkamp stellten bei der Fahrerin deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab über 1,9 Promille.

Nach derzeitigem Stand blieb die Fahrerin unverletzt. Am Fahrzeug dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

Die Polizisten ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4833248 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210209.1 Kreis Steinburg: Vorsicht - mal eine ganz andere Masche...

Kreis Steinburg (ots) – Betrüger suchen den Kontakt zu ihren Opfern offenbar längst nicht mehr ausschließlich über das Telefon, sondern tummeln sich auch auf WhatsApp. Mit einer fingierten Geschichte ist es einem Unbekannten gestern gelungen, über den beliebten Messenger Geld von einer Frau zu erlangen.   Die Geschädigte erhielt über […]