POL-SE: Bevern – Verkehrsunfall mit 5 leicht verletzten Personen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Montag (29.06.2020) ist es im Kreuzungsbereich Elmshorner Straße/ Seether Weg zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 49jähriger Hamburger mit seinem Ford den Seether Weg aus Richtung Seeth-Ekholt. Im Kreuzungsbereich der Elmshorner Straße übersah der 49jährige Fahrzeugführer aus noch ungeklärter Ursache den von rechts kommende Peugeot eines 42jährigen Fahrzeugführers aus dem Kreis Pinneberg.

Es kam zur Kollision, wobei sich der Peugeot überschlug.

Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde der 42jährige vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der 49jährige Hamburger wurde gemeinsam mit seinen drei Insassen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4639092 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200630.5 Quickborn/Kreis Pinneberg: Folgemeldung zum Fund einer Leiche auf Reiterhof

Quickborn / Kreis Pinneberg (ots) – Die Obduktion der Leiche hat den Verdacht der Staatsanwaltschaft und der Polizei bestätigt, dass der 44jährige Tote Opfer einer Gewalttat geworden ist. Die Ermittlungen der Mordkommission gehen in alle Richtungen. Weitere Auskünfte sind derzeit nicht möglich. Maike Pickert Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit […]