POL-SE: Bad Segeberg – Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Seit gestern Morgen (29.07.2020) wird der der 79-jährige Hans-Peter Stender aus Bad Segeberg vermisst.

Herr Stender wurde letztmalig am Mittwochmorgen um 06:40 Uhr gesehen, als er sein Wohnhaus mit seinem Fahrrad verließ.

Der Aufenthaltsort des Vermissten ist seitdem nicht bekannt. Bisherige Fahndungsmaßnahmen in und um Bad Segeberg haben nicht zu seinem Auffinden geführt.

Entsprechend wendet sich die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bittet um Hinweise.

Herr Stender ist 1,72 Meter groß und hager. Er trägt ein blaues Hemd, eine graue Hose und ein beigefarbenes Cap.

Er war mit einen grauen Pedelec des Herstellers Kalkhoff unterwegs. Das Rad konnte gestern Vormittag am Kleinen Segeberger See aufgefunden werden.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder die 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4665859 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Ladendieb lässt Rucksack mit Ausweis zurück

Bad Segeberg (ots) – Gestern Nachmittag (29.07.2020) ist es in der Rissener Straße zu einem Diebstahl durch drei Tatverdächtige gekommen, die auf der Flucht einen Rucksack samt Ausweis zurückgelassen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten um 14:52 Uhr zwei Täter in dem dortigen Baumarkt mehrere Elektrowerkzeuge, indem sie diese durch einen […]