POL-SE: Bad Segeberg – Graffiti-Serie setzt sich fort – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Wochenende ist es im Stadtgebiet zu weiteren Sachbeschädigungen durch Graffiti gekommen.

Bereits Ende Mai war es zu ähnlich gelagerten Taten gekommen. Näheres ist der damaligen Pressemitteilung vom 28. Mai 2020 unter folgendem Link unmittelbar zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4608666

Zwischen dem 19. und 22. Juni 2020 sind weitere Graffiti hinzugekommen.

Neben vier Taten in der Kirchstraße war auch die Burgfeldstraße mit bisher einer bekannten Tat betroffen.

Die Ermittler prüfen aktuell einen möglichen Zusammenhang zu weiteren Taten in Wahlstedt, Wittenborn und Schackendorf.

Aufgrund des Schriftbildes geht die Polizei davon aus, dass es sich um denselben Täter handeln dürfte. Neuerlich verwendete ein Unbekannter Sprühfarbe in schwarz, weiß, blau und rot.

Die Beamten des Polizeireviers Bad Segeberg suchen aktuell nach Zeugen, die Hinweise auf den/die Tatverdächtigen geben können.

Die Ermittler bitten darum, etwaige Beobachtungen telefonisch unter 04551 8840 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4632242 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Großenaspe - Festnahme nach Räuberischer Erpressung

Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Nachmittag ist es im Bereich der Hauptstraße zu einem schweren Raubdelikt gekommen, infolgedessen die Polizei einen Jugendlichen festgenommen hat. Der 15-Jährige aus Bad Segeberg hielt sich auf dem Parkplatz eines Edeka-Marktes auf und trat gegen 16.20 Uhr an ein dort abgestelltes Fahrzeug heran. Im […]