POL-SE: BAB A 23, Horst. Baumholz-Diebstahl von dem Rastplatz Steinburg – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (19.02.2021) zwischen 17:19 und 17:34 Uhr ist es auf dem Rastplatz Steinburg der BAB A 23 in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Hohenfelde und Horst/Elmshorn zu einem Diebstahl von frisch geschlagenem Baumschnitt gekommen.

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Elmshorn hatten diverse Stämme und Geäst vom Gehölzrückschnitt entlang der BAB auf einer Grünfläche des Rastplatzes zur Abholung zwischengelagert.

Von einem entfernt stehenden Zeugen wurde beobachtet, wie zur Tatzeit eine schlanke männliche Person, bekleidet mit einem Kapuzenpullover, meterlange Stämme auf einem Pritschenfahrzeug. eingeladen hatte.

Das Holzmaterial hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Die Polizei fragt nun, wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat. Zeugen werden gebeten, ihre Wahrnehmungen der Autobahnpolizei Elmshorn unter der Telefonnummer 04121 / 4092-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Oersdorf - Audi-Motoren am Waldweg entsorgt (Fotos) (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Im Bereich eines am Oersdorfer Bollweg gelegenen Waldgebietes ist es zu einer unerlaubten Abfallablagerung bzw. Bodenverunreinigung gekommen. Ein Zeuge stellte am 11.02.2021 drei Motoren an einem Waldweg fest, aus denen Öl ausgelaufen war und meldete den Sachverhalt am 18.02.2021 der Polizei. Die Beamten des Ermittlungsdienstes Umwelt […]