POL-SE: BAB 23 / Heide – folgenlose Falschfahrt auf der Autobahn A 23 Rifa Nord

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 03.07.2020, gegen 12:20 Uhr, erreichten mehrere Notrufe die Polizeieinsatzzentrale in Elmshorn. Autofahrer meldeten einen Falschfahrer auf der BAB A 23 in Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlussstellen Heide Nord und Heide Süd.

Mehrere Streifenfahrzeuge näherten sich dem Einsatzort aus nördlicher und südlicher Richtung und blockierten durch langsames Vorausfahren die Fahrspuren in beiden Richtungen, um so den Verkehr zu verlangsamen und aufzustauen. Zudem wurden die Verkehrsteilnehmer über Rundfunkdurchsagen gewarnt.

Der gemeldete Falschfahrer war mit einem silberfarbenen Pkw der Marke Mercedes unterwegs und offensichtlich gegen 12.30 Uhr unbemerkt wieder von der Autobahn abgefahren. Die Autobahnpolizei Elmshorn hat nach Zeugenhinweisen nun die Ermittlungen gegen den Fahrer aus dem Kreis Dithmarschen aufgenommen und bittet, dass sich mögliche geschädigte Verkehrsteilnehmer dort melden. Mitteilungen unter 04551 / 884 – 0

Der Fahrer muss sich nun wegen einer Straßenverkehrsgefährdung verantworten und hat mit einer Entziehung der Fahrerlaubnis, mindestens aber einem mehrmonatigen Fahrverbot zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 04551-884-0 E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4642449 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Größere Auseinandersetzung in der Innenstadt - Polizei mit starken Kräften vor Ort

Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (03.07.2020) ist es in der Wedeler Innenstadt zu einem polizeilichen Einsatz gekommen. Um 22:23 Uhr teilten Zeugen eine Auseinandersetzung innerhalb einer größeren Personengruppe vor der dortigen Shisha-Bar mit. Die Örtlichkeit wurde mit starken Polizeikräften aufgesucht. Am Einsatzort konnte die Auseinandersetzung durch die hohe Polizeipräsenz […]