POL-KI: 191115.2 Kiel: Fahrraddieb in Haft

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Kiel (ots) – Beamte des 2. Reviers haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag
einen Fahrraddieb festgenommen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass
gegen ihn ein Abschiebehaftbefehl vorliegt. Er kam zunächst in eine
Justizvollzugsanstalt.

 

Die Polizisten gingen einem Hinweis nach, wonach der Mann gegen 00:30 Uhr beim
Diebstahl zweier Räder in der Eggerstedtstraße aufgefallen war. Im Rahmen der
Fahndung gelang gegen 01:15 Uhr letztlich die Festnahme des 23-Jährigen in der
Stoschstraße. Er führte die beiden gestohlenen Räder noch mit sich. 

Da gegen ihn ein Abschiebehaftbefehl vorliegt, kam er in eine
Justizvollzugsanstalt, von wo die weiteren Maßnahmen durch die zuständige
Ausländerbehörde eingeleitet werden. 

Die Beamten der auf Fahrraddiebstähle spezialisierten “Ermittlungsgruppe
Speiche” führen indes die strafrechtlichen Ermittlungen und prüfen, ob der Mann
für weitere Zweirad-Diebstähle in Frage kommt. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Freiwilliger Seenotarzt der DGzRS mit eigenem Motorboot im Einsatz für erkrankten Mann

(CIS-intern) – Einmal Seenotretter, immer Seenotretter: Als der freiwillige Seenotarzt Ulf Müller der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Sonntag, 17. November 2019, beim Angeln auf der Ostsee von einem medizinischen Notfall nördlich von Hiddensee hörte, zögerte er keine Sekunde. Sofort nahm er mit seinem Motorboot Ku rs auf […]