POL-KI: 191012.1 Kiel: Bombenentschärfung erfolgreich beendet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kiel (ots) – Die Fliegerbombe auf dem Kieler Ostufer wurde soeben
erfolgreich entschärft. Die Straßensperrungen werden in den kommenden
Minuten aufgehoben.

Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes haben gegen 10:30 Uhr
mit der Entschärfung begonnen. Anwohner mussten bis 09 Uhr ihre
Wohnungen verlassen, bereits ab 08 Uhr waren die Straßensperrungen
eingerichtet. Die Entschärfung verlief ohne Komplikationen. Planmäßig
musste ein Teil der Zündkette im Verlauf der Arbeiten gesprengt
werden. Die Entschärfung musste kurzzeitig unterbrochen werden, da
Personen im Sperrbereich angetroffen wurden.

An der Sammelunterkunft in der Toni-Jensen-Schule hielten sich bis
zu 250 Personen auf, von denen einige durch den Rettungsdienst
dorthin gelangten.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191014.1 Kreis Plön: Einladung an Medienvertreter zur Begleitung einer Verkehrskontrolle

Kreis Plön (ots) – Die Polizeistation Schwentinental führt Mittwoch mit Unterstützung anderer Dienststellen des Kreises Plön eine Verkehrskontrolle durch. Einer der Schwerpunkte ist es, Verkehrsteilnehmer auf aktuelle Gefahren in Bezug auf Wildunfälle hinzuweisen und entsprechende Handlungsanweisungen im Falle eines Unfalls zu vermitteln. Interessierte Medienvertreter haben die Möglichkeit, diese Kontrolle vor […]