POL-IZ: 201202.1 Marne: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Marne (ots) – Am frühen Montagmorgen dürfte ein LKW-Fahrer in Marne im Vorbeifahren an einem geparkten Fahrzeug einen Schaden verursacht haben, ohne sich im Anschluss um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können.

Der VW Transporter des Geschädigten stand am rechten Fahrbahnrand gegenüber der Sylter Straße 4 in Richtung der Helgoländer Straße. Vermutlich gegen 05.00 Uhr durchfuhr ein LKW die scheinbar für ihn zu schmale Straße, wich linksseitig in den Vorgarten der Hausnummer 4 aus, touchierte rechtsseitig den Kastenwagen des Anzeigenden und beschädigte diesen. Die Schadenshöhe dürfte bei mehreren hundert Euro liegen. Nach dem Geschehen setzte der Brummifahrer seinen Weg unbeirrt fort.

Hinweise auf den Unfallverursacher gibt es bisher nicht. Zeugen sollten sich daher an die Polizei in Marne unter der Telefonnummer 04851 / 95070 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4779583 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Polizei warnt neuerlich vor Taschendiebstählen

Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Dienstag (01.12.2020) ist es im Norderstedter Stadtgebiet zu drei Taschendiebstählen gekommen. Bereits am 24.11.2020 hatte die Polizei mittels Pressemitteilung gewarnt: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4772564 In einem Supermarkt in der Straße Am Tarpenufer stahlen Diebe gestern zwischen 11:15 und 11:45 Uhr das Portmonee einer 68-jährigen Norderstedterin aus ihrer […]